Vollspektrumlicht

Tageslicht Vollspektrumlampen für positives, harmonisches Licht bei hohen Beleuchtungsstärken mit wenig Blendung.

Vollspektrumlicht – Was ist das?

Unser Sonnenlicht enthält alle Lichtfarben, die in ihrer visuellen Helligkeit gleichmäßig über das Farbenspektrum verteilt sind. Ähnlich bei Glühlampen, dort allerdings ist nur im gelb-roten Spektralbereich eine kontinuierliche Strahlungsverteilung vorhanden, der blaue Anteil fehlt. Folglich ist ihr Licht entsprechend gelblich.

Herkömmliche Leuchtstofflampen dagegen emittieren ihr Licht als spektrale Banden, im Regelfall nur bei Rot-Grün-Blau (RGB). Zwischen diesen einzelnen Banden sind Fehlstellen im Spektrum, d. h. einige Farben fehlen oder sind nur sehr schwach in ihrem Strahlungsanteil
vorhanden.

Das Sehzentrum unseres Gehirns gleicht diese Fehlstellen durch Interpolation aus. Bei längerem Arbeiten im „einfachen“ RGB Leuchtstofflampen-Licht ist das Sehen also, bedingt durch diese “Gehirnarbeit“, ausgesprochen anstrengend, eine allerseits bekannte Erfahrung. Anders beim Vollspektrum-Licht, hier sind alle Farben mit ihrem Strahlungsanteil vorhanden. Hier wird in sinnvoller Weise der spektral durchgängige Charakter eines Kontinuums, wie bei natürlichem Tageslicht, erreicht. Der hohe Blauanteil einschließlich Übergang zu langwelligem UV-A bewirkt, dass das natürliche Tageslicht in seiner Ganzheitlichkeit nachgebildet wird.

Durch das vorteilhafte Vorhandensein aller spektralen Farben wirkt das Licht der SPECTROLIGHT Vollspektrumlampen im Vergleich zu einfachen Leuchtstofflampen milder und weniger „scharf“. Auch bei hohen Beleuchtungsstärken und längerer Verweilzeit wird das Vollspektrumlicht als angenehmer im Vergleich zu gleichstarken, einfachen Lampen wahrgenommen. Durchaus verständlich, denn bei erhöhten Sehanforderungen ist der „Gehirnstress“ ohnehin beachtlich und Ermüdung die natürlichste Reaktion. Länger gut und komfortabel sehen zu können – diese Erfahrung wird bei Vollspektrum sofort positiv bemerkt.

SPECTROLIGHT® Vollspektrum-Lampen

SPECTROLIGHT Vollspektrumlampen: Strahlungsverteilung mit hohem Blauanteil und Spitzenwert bei 460nm für die circadiane Wirkung!

Herkömmliche Leuchtstofflampen

Herkömmliche Leuchtstofflampen: Dreibanden RGB Strahlungsverteilung mit Fehlstellen im Spektrum - keine 460nm Strahlung!

Circadianer Rhythmus

Erst seit kurzem ist eine spezielle Blauempfindlichkeit der Augen-Netzhaut bekannt. Die dort wirksamsten blauen Wellenlängen, bei einem Maximum von 460 nm, werden am Sehzentrum vorbei direkt zum Hypothalamus, dem Zentrum unserer Hormonsteuerung, geleitet. Dort erfolgt auch die Synchronisierung unserer biologischen Uhr, und damit die Einteilung des circadianen Rhythmus über die 24 Stunden Tagesphase. Der kräftige Blauanteil des vollspektralen Tageslichts ist hier entscheidend für die Unterdrückung der Melatonin-Ausschüttung, dem bestimmenden Hormon für den Schlaf-Wach-Rhythmus.

Fehlt dieses Blau im Licht, wie z. B. bei Glühlampen, so wirkt es ermüdend, weil Melatonin nicht unterdrückt, sondern ausgeschüttet wird. Selbst die helleren Halogenlampen haben keinen UV-Anteil, der wirksam sein könnte. Im Gegenteil, die punktförmige Lichtabstrahlung führt oft zu Blendung, was zusätzliche Ermüdung zur Folge hat.

SPECTROLIGHT® Vollspektrum Tageslichtlampen

Die SPECTROLIGHT® Vollspektrumlampen mit der natürlichen Tageslichtfarbe 5.800 Kelvin liefern ihr ausgewogenes, circadian wirkendes Licht durch sehr hochwertige Leuchtstoffe mit starkem Blauanteil und Übergang zum UV-A. Ein spezielles Glas mit erweiterter Durchlässigkeit dafür wird im Lampenrohr verwendet.

Das SPECTROLIGHT® Vollspektrumlicht ist so als biologischer Zeitgeber einsetzbar, wirkt gleichzeitig gegen Ermüdung, fördert die Leistungsbereitschaft und kann depressive Stimmungen positiv beeinflussen. Voraussetzung dafür sind jedoch immer hohe Beleuchtungsstärken von mind. 5.000 Lux und mehr, wie sie nur bei den DIALITE PRO, PRO X und VISION Leuchten mit zwei parallelen Leuchtstofflampen erreicht werden. Bei herkömmlichen Stablampen sind diese Werte oft nur durch eine x-fache Lampenanordnung zu erreichen.

Selbstverständlich ist der Betrieb dieser hochwertigen Leuchten mit elektronischen Vorschaltgeräten (EVGs). Denn nur durch die erhöhte Betriebsfrequenz von 40.000 Hz anstatt flimmernder 50 Hz entsteht absolut ruhiges, stehendes Licht. Die optionale Dimmbarkeit  ermöglicht außerdem die komfortable, individuelle Einstellung des Beleuchtungsniveaus auf eine Helligkeit ohne Blendung.

SPECTROLIGHT® ist die umgesetzte lichtphysiologische Erkenntnis positiven, harmonischen Vollspektrum Tageslichts für eine ausgewogene Beleuchtung, dem Menschen zum Wohle seiner Befindlichkeit!

Kelvin (K)

Einheit für die Lichtfarbe (Farbtemperatur) einer Lampe. Je höher der
Zahlenwert, desto weißer die Farbe, bis ins Bläuliche.

Circadian

Einen circadianen Rhythmus nennt man in der Chronobiologie die inneren Rhythmen, die eine Periodenlänge von circa 24 Stunden haben. Der Begriff wird heute häufig auch eingedeutscht zirkadianer Rhythmus geschrieben.